Neueste Kommentare

  1. Applaus. Was hat das mit dem deutschen Sprachraum zu tun? Sind jetzt alle auf deutsch vermeintlich lustig klingenden Städte dran?…

  2. Wäre es möglich die Straßenbahnlinie 8 durch die Lößbergstraße und Zentgrafenstraße neu zu trassieren? Dann wäre der Umweg über den…

  3. Der Konkurrenz durch die Schnellfahrstrecken über Fulda wird man sich nicht widersetzen können. Diese Ausbaumaßnahmen sind größtenteils den Aufwand nicht…

  4. Huckarde Nord hatte ich überlegt (und jetzt auch eingebaut), ist aber schwerer umzusetzen. Der Nutzen ist aber definitiv gegeben.…

  5. Naja, bei IKEA gekaufte Sachen lassen sich selten per Straßenbahn transportieren. Und dahinter liegt ja wirklich NIX. Schmira ist aber…

  6. Die Idee einer Straßenbahn nach Blankenstein gefällt mir, immerhin für sie dort ja schonmal. Ich hatte für eine solche Strecke…

  7. Hm… 54000 ist natürlich schon bisschen wenig, besonders da Hattingen auch kein Oberzentrum ist. Viel Verkehr wird also nur als…

  8. Was wäre daran so falsch? Mit wenigen Ausnahmen könnten Städte mit über 100.000 Einwohnern durchaus einen Straßenbahnbetrieb rechtfertigen, auch Koblenz.…

  9. ich werde vor- und nachteile bei gelegenheit hinzufügen, habe jetzt kein bock drauf. in havighorst gibt es ziemlich viele wohnungen…

  10. Insgesamt würde man 8-10 Stunden brauchen, je nachdem, wie man die Strecke sonst noch ausbaut. Allerdings hätte man in Nürnberg…

  11. Eine Verknüpfung ist in der Tat eine Überlegung wert. In der hier vorgeschlagenen Form finde ich sie allerdings weniger sinnvoll,…

  12. „Für die Einwohner Limburgs kann der Bahnhof zu Fuß praktisch nicht erreicht werden.“ Dafür gibt es ja…

  13. Wenn der Stadt-Tunnel dann mal gebaut ist könnte die Linie auch vom Alten Wiehrebahnhof durch die Hildastraße zum Schwabentor durchgebunden…

  14. Ich bin gegen eine Stillegung der StraBa nach Günterstal und würde auch die alternierende Bedienung der Endhaltestellen Günterstal / Wiehre…