Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hier könnt ihr Verbesserungsvorschläge posten oder Kritik anbringen.

Hier könnt ihr Verbesserungsvorschläge posten oder Kritik anbringen.

Verbesserungsvorschlag: Eine Blockier-Funktion.

Ist aufgenommen, mal schauen ob wir das bei Zeit implementieren können.

~Julian A. | Minister f. Forum, Österreich, Liechtenstein und Südtirol

Eine Blockierfunktion macht maximal bei Chats einen Sinn, wo persönliche Konversationen stattfinden. Aber unter Vorschlägen, wo Argumente ausgetauscht werden, sollte eine Blockierung/Löschung maximal durch die Admins erfolgen und nicht durch den Vorschlagsersteller, da sonst die Gefahr besteht, dass man bei (berechtigten und unberechtigten) Gegenargumenten einfach den jeweiligen Nutzer blockieren könnte. Davon lebt ja auch L+, dass Argumente mehr oder weniger konstruktiv diskutiert werden und auch alle Meinungen zu Vorschlägen einen Platz haben. Solange niemand beleidigend wird, ist es ja auch kein Problem.

Und wenn ein Gegenargument nicht nachvollziehbar ist oder keinen Sinn macht, dann kann man es ja i.d.R. auch leicht widerlegen.

Ich denke, eine Blockierfunktion brauchen wir hier nicht.

Wenn es Nutzer gibt, die gegen den Sinn des Projekts arbeiten, also offensichtlichen Unsinn vorschlagen, sich in den Kommentaren allzu unfreundlich benehmen etc., dann sollten sie von den Admins gesperrt werden, aber wenn jeder einzelne Nutzer das machen würde, wäre hier recht bald wohl jeder alleine 😉

Stimme @amadeo und @c21h22n2o2 zu.

Das macht auf so einer Webseite (genauso wenig wie allgemein in irgendwelchen Foren) gar keinen Sinn. Das wäre ja so, als würde man mit Scheuklappen durch das Leben laufen wollen und sagen: "Alles was mir nicht gefällt und nicht meine Meinung widerspiegelt, blende ich aus und will ich gar nicht sehen". Falls zu sehr irgendwelche Emotionen hochkochen sollten, ist immer noch die beste Möglichkeit, einfach auf einen entsprechenden Kommentar nicht mehr zu antworten. Sofern er sachlich ist, hat er ja mit Sicherheit eine Berechtigung und dritte Leser sollten selbst abschätzen können, inwiefern der Sachverhalt zutrifft. Sofern er nicht sachlich ist, wird sich das Admin-Team natürlich schnellstmöglich um eine Lösung bemühen.