Ausbau S-Bahn Dresden – Teil 2: Westanbindung Flughafen

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Aufgrund des Bevölkerungswachstums Dresdens auf 595.000 im Jahr 2035, bedarf die Stadt einen weiteren Ausbau ihrer Verkehrsinfrastruktur. Vor allem die S-Bahn Dresden hat bei Weitem noch nicht ihr volles Potenzial erreicht. So gibt es immer noch zahlreiche Stadtteile, die keinen Schnellbahnanschluss besitzen.

Neben der Reaktivierung der Industriebahn nach Kaditz, wäre die Fortführung der Strecke zum Flughafen als Neubau geeignet. Vorteil dabei wäre die direkte Flughafenanbindung für Fahrgäste aus Richtung Radebeul und Meißen kommend, sowie das Entfallen des Wendevorgangs im Bahnhof Dresden Flughafen. Des Weiteren erhalten dadurch die Stadtteile Wilschdorf, Hellerau und die großen Gewerbe- und Industriegebiete im Norden der Stadt einen direkten Anschluss ans S-Bahnnetz.

Die Strecke würde sich an die Industriebahn nach Kaditz anschließen und mit einem Abzweig am Bahnhof Westkreuz die Verbindung nach Radebeul und Meißen herstellen. Von da aus verläuft sie oberirdisch am Heidefriedhof vorbei und erreicht am Bahnhof Boxdorf wieder Siedlungsgebiet. Folgend führt die Strecke über Freiflächen an Wilschdorf und Hellerau vorbei und belässt somit noch genügend Platz zur weiteren Entwicklung der Stadt. Nach Überqueren der BAB 4 verläuft die Strecke in einem Trog und geht ab der Hermann-Reichelt-Strasse in einen Tunnel über, welcher schließlich in den bestehenden Tunnel am Bahnhof Flughafen mündet.

Die neuen Bahnhöfe wären:

  • Dresden Westkreuz (Umstieg in: S-Bahn S1, Tram 4)
  • Boxdorf (Umstieg in: Bus 72)
  • Dresden Wilschdorf (Umstieg in: Bus 81, 328)
  • Dresden Hellerau (Umstieg mit Fußweg zur: Tram 8, Bus 70, 72)
  • Dresden Hermann-Reichelt-Strasse (Umstieg mit Fußweg zum: Bus 70, 72, 80)
  • Dresden Flughafen (Umstieg in: S-Bahn S2, Bus 77, 80)
  • Dresden Grenzstrasse (Umstieg in: Bus 80)
  • Dresden Königsbrücker Landstrasse (Umstieg in: Tram 7, Bus 70, 308, 321)
  • Nordkreuz (Umstieg in: Regio RB33, RB34, RB60, RB61, RE1, RE2)

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

3 Kommentare zu “Ausbau S-Bahn Dresden – Teil 2: Westanbindung Flughafen

  1. Hallo und herzlich willkommen bei LiniePlus!

    ohne den Nutzen im Detail bewerten zu können, möchte ich dich darauf aufmerksam machen, dass in der Zeichnung eine Linienführung zu sehen ist, die einige Gebäude kreuzt. Sollen diese abgerissen werden? Oder untertunnelt? Ersteres solltest du in der Beschreibung erwähnen, zweiteres einzeichnen.
    Auch wirkt es ein wenig so, als hättest du die recht starke Steigung aus dem Elbtal heraus nicht beachtet. S-Bahnen können keine größeren Steigungen als 4% befahren, eher weniger. Vielleicht kannst du das nochmal nachschärfen.

    Vielen Dank!

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen