Berlin: Buslinien X69, 190 und 154 in Marzahn verändern

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Der X69 bildet eine wichtige Verbindung zwischen Köpenick, Kaulsdorf-Süd, Biesdorf und Marzahn. Zurzeit fährt die Linie in den nördlichen Teil Marzahns zur Köthener Str. . Damit ist das Zentrum von Marzahn am S Bhf. Marzahn von Köpenick, Kaulsdorf Süd und Biesdorf nicht direkt angebunden. Am S Marzahn ist jedoch der wichtigste Umsteigeknoten in Marzahn mit S-Bahn, Straßenbahn und verschiedenen Buslinien, zumal rund am S Marzahn auch etliche Einkaufsmöglichkeiten rund ums „Eastgate“ vorhanden sind.
Daher schlage ich folgenden Linienverlauf für die Linie X69 vor:
Köpenick Müggelschlößchenweg-S Bhf. Köpenick-U Elsterwerdaer Platz-Landsberger A./Blumberger D.-S Bhf. Marzahn
Nördlich der Landsberger Allee wird es nicht so viele Fahrgäste Richtung Elsterwerdaer Platz oder weiter nach Köpenick geben. Dort ist man vermutlich eher zur S7 oder den Tram-Linien M6, M8, 16 und 18 orientiert.
Auch andersrum könnte ich mir vorstellen, dass es mehr Fahrgäste aus Kaulsdorf-Süd und Biesdorf gibt, die zum S Marzahn wollen als nach Marzahn Nord.
Natürlich muss für das Stück nördlich der Landsberger Allee eine andere Linie geschaffen werden, ich habe dafür die Linie 190 im Kopf. Die wird von Elsterwerdaer Platz über den Blumberger Damm und die Mehrower Allee mit allen Halten bis zur Köthener Str. verlängert. Der zurzeit durch die X69 gegebene 20-Minuten-Takt, wäre auf dem Abschnitt durch die 190 dann weiterhin vorhanden. Zudem ist die 190 noch nicht so lang und eine Verlängerung wäre hier auch möglich. Für Marzahn Nord (Mehrower Allee usw.) besteht dann trotzdem weiterhin die Möglichkeit mit der 190 zum Elsterwerdaer Platz zu kommen.
Der X69 wird von Köpenick bis Landsberger A./Blumberger D. alle Haltestellen wie bisher anfahren, nur die Haltestelle Blumberger D./Eisenacher Str. würde ich rauslassen, um den X-Bus zu beschleunigen. Von dort fährt zum S Marzahn auch noch die 195 und über den Blumberger Damm Richtung Süden zum Elsterwerdaer Platz kommt man dann mit der parallel verkehrenden 190.
Da es ein X-Bus ist gibt es wie bei der X54 zwischen Landsberger A./Blumberger D. und S Marzahn keine weiteren Zwischenhalte.
Da die 190 im 20-Minuten Takt fahren würde, ließe sich zwischen Blumberger Damm/Elisabethstr. und U Elsterwerdaer Pl. auch die Linie 154 ersetzen.
Die schon recht lange Linie 154 könnte man dann auch verlegen. Entweder über die Cecilienstr. zum U Kaulsdorf Nord, wobei da die Linie auch nicht viel kürzer werden würde. Eine Endstelle in Marzahn wäre weitaus sinnvoller, um die Linie etwas zu kürzen. Ich habe mir den S Bhf. Poelchaustr. als Endstelle für die 154 überlegt, so besteht aus dem Bereich Allee der Kosmonauten eine weitere Verbindung zur S7. Ganz optimal ist die Endstelle dort nicht, optional wäre noch Helene Weigel Platz/S Springpfuhl oder ein einfaches Ende am Blumberger Damm/Cecilien- oder Elisabethstraße möglich. Letzteres finde ich jedoch noch schlechter und zum Springpfuhl würde man parallel zur Tram M8/18 fahren, was dann auch eher suboptimal wäre.
Allerdings würde ich die 154 auch nicht bei ihrer alten Linienführung bis Elsterwerdaer Platz belassen wollen, da drei Linien (X69, 190 und 154) auf dem Blumberger Damm vielleicht etwas zu viel sind, heute fährt dort mit allen Halten die 154 im 20-Minuten-Takt und eben die X69 mit nicht allen Halten auch im 20-Minuten Takt. Da es mit 191 und 291 noch weitere Linien gibt, die den Bereich um den Blumberger Damm erschließen (Richtung S Marzahn und U Kaulsdorf Nord), halte ich die X69 und die 190 als weitere Tagesbuslinie jeweils im 20-Minuten Takt auf dem Blumberger Damm für ausreichend.

Nach meinem Vorschlag ergäben sich für die Linien folgende neue Linienführungen:
X69: Köpenick Müggelschlößchenweg-S Marzahn
190: S Wuhlheide(oder Innovationspark Wuhlheide)-Marzahn West Köthener Str.
154: Buchholz West Aubertstr.-S Poelchaustr.

Der größte Vorteil daran ist meiner Meinung nach, dass es durch die Linienführung der X69 eine direkte Verbindung aus Köpenick, Kaulsdorf Süd und Biesdorf zum S Bhf. Marzahn und damit ins Marzahner Zentrum und zum wichtigsten Umsteigeknoten des Stadtteils gibt. Durch den X-Bus wird auch eine möglichst schnelle Verbindung gewährleistet.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen