Cottbus: Straßenbahn Schleife durch Brunschwig

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die Linie 3 Ströbitz – Madlow soll in einer Schleife ohne Pause durch Brunschwig fahren. Der Neubau kann eingleisig erfolgen. Die Trasse zwischen Pappelallee und der Endstelle Ströbitz wird aufgegeben, und zu einem Fahrradweg umgebaut. Dieser Bereich wird bereits heute von der parallel verkehrenden Buslinie 12 erschlossen.
Linie 3 soll grundsätzlich alle 20 Minuten, und zusätzlich Mo-Fr tagsüber alle 10 Minuten zwischen Brunschwig und Sportzentrum fahren. Dadurch wird der dicht bebaute Stadtteil sowie die Universität besser erschlossen. Buslinie 16 fährt dann nur noch südlich des Hauptbahnhofs.
Die Uni wird hier besser erschlossen, als in diesem oder diesem Vorschlag.
Auch im Südwesten soll eine Schleife gebaut werden, wie hier schon vorgeschlagen.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Ein Kommentar zu “Cottbus: Straßenbahn Schleife durch Brunschwig

  1. Insgesamt nicht schlecht, nur stört mich Tram-Ringverkehr in der Größe immer etwas, weil kurze Abschnitte in entgegengesetzer Richtung nicht zu bewältigen sind. Zudem würde ich lieber eine eigene neue Linie zwischen Uni und Ostsee ansetzen (folgt bald)!

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen