DU: Konrad-Adenauer-Ring erschließen

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die Abkürzung „N Rs“ steht für „Neumühl Ruprechtstraße“ und die Abkürzung „Lsp N“ für „Landschaftspark Nord“ 

 

An den Auen er hat Kies immer. Mit brennendem Brand schmiedet der Schmied. „Nur ohne Kohle wird das nichts“, schreit er, „merke dir das aus der Schulzeit.“ Mit diesem Spruch kann man sich die 8 deutschen Bundeskanzler in der richtigen Reihenfolge merken: An den Auen (= Konrad Adenauer 1949-1963) er hat (= Ludwig Erhard 1963-1966) Kies immer (= Kurt Georg Kiesinger 1966-1969). Mit brennendem Brand (= Willy Brandt 1969-1974) schmiedet der Schmied (= Helmut Schmidt 1974-1982). „Nur ohne Kohle (= Helmut Kohl 1982-1998) wird das nichts“, schreit er (= Gerhard Schröder 1998-2005), „merke (=Angela Merkel 2005-2021) dir das aus der Schulzeit (= Olaf Scholz ab 2021).“

Nach einem dieser Bundeskanzler, um genau zu sein, dem ersten Bundeskanzler, ist in Duisburg-Neumühl eine Straße im Gewerbegebiet benannt: Der Konrad-Adenauer-Ring. Es gibt auch eine gleichnamige Haltestelle der DVG, jedoch liegt diese recht außerhalb des Konrad-Adenauer-Rings auf der anbaufreien Wiener Straße, über die der Bus auch zügig durchfährt. Der Konrad-Adenauer-Ring ist aber angebaut und verzweigt sich auch noch ganz schön. Daher kann das durchaus als eine Erschließungslücke angesehen werden. Deswegen möchte ich den Bus über den Konrad-Adenauer-Ring umleiten und dort die Haltestellen einrichten. Die Haltestelle „Konrad-Adenauer-Ring“ wird dabei zum Eingang von Zoo Zajac verlegt. Die heutige Haltestelle „Konrad-Adenauer-Ring (FR: Landschaftspark Nord)“ und die heutige Haltestelle „St. Barbara-Hospital (FR: Neumühl Ruprechtstraße“) werden zu einer neuen Haltestelle „Uelzener Straße“ zusammengefasst. Eine neue Haltestelle „St. Barbara-Hospital (FR: Neumühl Ruprechtstraße)“ wird gegenüber der gleichnamigen Bushaltestelle der Gegenrichtung eingerichtet. 

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Ein Kommentar zu “DU: Konrad-Adenauer-Ring erschließen

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen