H: Ricklingen – Hemmingen

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Laut Wikipedia hat die Gemeinde Hemmingen südlich von Hannover 19000 Einwohner, doch keinen direkten Schienenanschluss. Unmittelbar nördlich liegt der hannoversche Stadtteil Ricklingen, den zwei Stadtbahnlinien bedienen (3 und 7). Eine weitere Linie (die 17) fährt bis zur Wallensteinstraße. Hier möchte ich vorschlagen, dass eine der 3 Linien an der Wallensteinstraße links abbiegt statt geradeaus weiter zu fahren, um anstelle des Mühlenberger Marktes und Wettbergens die Gemeinde Hemmingen erreichen zu können. Da die Haltestelle Wallensteinstraße genau an der Kreuzung zur Hauptstraße (Göttinger Chaussee) nach Hemmingen liegt, böte sich dort der Abzweig auch gut an. Allerdings ist entlang der Göttinger Chaussee ein eigener Bahnkörper nicht durchgehend möglich, weshalb ich eine weitere Trasse entlang der B6/B65 auf eigenem Bahnkörper parallel vorschlage. Sie folgt dem Mühlenholzweg und ist teilweise auch straßenbündig, doch da diese Anliegerstraßen verkehrsarm sind, dürfte es da gut vertretbar sein. Ab der Haltestelle Klewertweg ist die Trasse für Hemmingen aber festgelegt.

Die beiden größten Stadtteile Hemmingens sind Westerfeld (6677 EW) und Arnum (7135 EW). Diese möchte ich mit der Stadtbahn erreichen.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Ein Kommentar zu “H: Ricklingen – Hemmingen

  1. Diese Stadtbahnverlängerung über die Göttinger Chaussee ist doch seit einigen Wochen im Bau. Es gibt in der Planung nur zwei Engstellen: Haltestelle „Unte den Birken“ und stadtauswärts von „Hemmingen/Saarstraße“ bis inklusive der Haltestelle „Hemmingen/Zentrum“. Hier ist der Bahnkörper leider straßenbündig. Sonst ist er auf Rasengleis oder zumindest abgetrennt vom MIV.

    Die Linie 7 wird dann ab der Wallensteinstraße abbiegen.

    Für die Verlängerung nach Arnum ist bereits Platz frei gelassen worden. Auf Google Maps ist das sehr gut erkennbar entlang der Beethovenstraße in Arnum, welche westlich davon eine große unbebaute Schneise hat. Dieser Schneise folgend soll die Stadtbahn bis zur Bockstraße verlaufen.

    Alle Pläne gibt es unter: http://www.infra-hannover.de/hemmingenwesterfeld/

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen