Halle: S9, Variante Lieskau-Bad Düben-(Bad Schmiedeberg)

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Basierend auf dem Vorschlag von @danielmantzke zu einer Verlängerung der S9 nach Westen und den Kommentaren dazu schlage ich eine andere Variante dazu vor. Konkret soll die S9 wie dort über Eilenburg hinaus nach Bad Düben (und optional bis Bad Schmiedeberg) geführt werden, aber statt nach Lutherstadt-Eisleben zu fahren, Halle-Dölau und Lieskau wieder an den SPNV anbinden. Auf diese Weise kann die S7, aktuell von Nietleben zum Hauptbahnhof fahrend, wie geplant nach Lutherstadt Eisleben und Trotha verlängert werden oder, um Hallenserhallunkes Vorschlag aufzugreifen, stattdessen zum StarPark geführt werden. Auch muss so die S3 zukünftig nicht am Hauptbahnhof wenden, um nach Nietleben zu fahren, sondern kann weiterhin nach Trotha und später vielleicht weiter nach Norden fahren.

Wieder eingerichtete Halte befinden sich in Lieskau, Halle-Dölau, Halle-Heidebahnhof, Laußig, Bad Düben, Söllichau, Bad Schmiedeberg Süd, Bad Schmiedeberg Kurzentrum und Bad Schmiedeberg Nord. Neu eingefügt werden die Haltepunkte Laußig Nord, Heideschänke, Eilenburg Nord, Kospa, Zwebendorf, Halle-Dautzsch, Halle-Steintorbrücke Ost, Halle-Thüringer Straße und Angersdorf-Nord. Zwischen Lieskau und Delitzsch wird ein 30′-Takt angestrebt, bis nach Eilenburg dann stündlich, nach Bad Schmiedeberg geht es vorerst alle 2h, bei ansteigender Nachfrage kann dies dann verdichtet werden.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen