Köln – Expressbus X4 [Zündorf – Bf Messe/Deutz]

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die Fahrzeit mit der Linie 7 ist recht lang, weshalb ein Expressbus hilfreich ist. Außerdem wird so zusätzliche Kapazität geschaffen, denn die Linie 7 ist zu Stoßzeiten spätenstens ab Poll sehr voll. Außerdem wird so eine Direktverbindung zum Bahnhof Köln Messe/Deutz geschaffen.

Am Porzer Rheinufer, wo einige Bereiche weit weg von der Linie 7 liegen, entstehen 5 neue Haltestellen, in Poll entsteht eine neue Haltestelle.

In den Randzeiten kann die Linie auf den Abschnitt Zündorf – Gilgaustraße verkürzt werden.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

3 Kommentare zu “Köln – Expressbus X4 [Zündorf – Bf Messe/Deutz]

  1. Das wäre aber Parallelverkehr. Da würde ich andere Optionen prüfen:

    – SL7: Beschleunigung oder Taktverdichtung

    – Expressstraßenbahnlinie X7 einführen

    – Busse von Porz Markt Richtung Ufer verlängern, um mehr Fahrgäste zur S-Bahn zu bringen

    1. Einen solchen Parallelverkehr gibt es schon mehrfach in Köln: Entlang der Linie 1, entlang der Linie 18, entlang der Linie 4, das ist also nicht ungewöhnlich.

      Und am Porzer Rheinufer würden ja 5 neue Haltestellen entstehen, die eine Lücke in der Abdeckung schließen. Vor allem die Haltestelle Rosenhügel ist sehr weit weg von den Häusern am Rheinufer.

      Ich hab ja auch geschrieben, dass man die Linie in den Randzeiten auf den Abschnitt Zündorf – Gilgaustraße verkürzen kann.

      Weder eine Beschleunigung der Linie 7, noch eine Expressstraßenbahn sind möglich, da die Deutzer Brücke ein Entpass darstellt und die Trassen dort voll belegt sind.

      Langfristig gibt es Überlegungen für eine Linie 8 von Porz bis zum Bahnhof Messe/Deutz, wodurch der Takt für Porz auf 5 Minuten verdichtet würde.
      Das dauert aber noch, also gibt es in der Zwischenzeit keine andere Möglichkeit, als einen Bus als Verstärker einzusetzen. Und der wäre auch dringend nötig, da die Linie 7 ab Poll sehr voll wird.

      1. Eine neue Buslinie am Rheinufer ist sinnvoll, aber sie sollte ein Zubringer zur S-Bahn sein. Dann kommt schnell in die Innenstadt, und SL7 ist entlastet. Mögliche Routen:
        – S Steinstr. – Gilgaustr. – Wohnpark Westhoven
        – Eine der Porz Markt endenden Buslinien vom S Porz über Bahnhofstr. – Mühlenstr. – Hauptstr. – S Steinstr.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen