[Mainz]/[WI]: Modifizierung Linie 68 in Kostheim

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Mit den beiden Straßenbahnstrecken nach Kostheim-Süd und Kostheim-Nord muss das Busnetz in Mainz-Kostheim überarbeitet werden. Dazu sollen die Buslinie 54 bis 57 zwischen Mainz Hbf und ganz Mainz-Kastel und Mainz-Kostheim eingespart werden. 

Die Buslinie 68, welche ebenfalls durch Kostheim verkehrt, sollte jedoch nicht eingespart werden, da sie die primäre Verbindung von Hochheim am Main ins Oberzentrum Mainz ist. Da der Bahnhof Hochheim mit einer Trennung von über 500 m frei Felder von der eigentlichen Stadt Hochheim wirklich JWD („Janz weit draußen“) liegt und zudem nur von Zügen nach Wiesbaden und Frankfurt bedient wird, gibt es für die Verbindung Mainz – Hochheim keine Alternative und ein Umsteigezwang in Kastel kurz vor Erreichen der Mainzer Innenstadt würde die Linie deutlich unattraktiver machen.

Da mit dem Wegfall der 57 die Bedienung des Hallenbads Kostheim entfiele und die Straßenbahn eh auf der Hochheimer Landstraße fährt, schlage ich vor, die Linie 68 in Kostheim über das Hallenbad zu führen.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

2 Kommentare zu “[Mainz]/[WI]: Modifizierung Linie 68 in Kostheim

  1. Die 68 ist eine Regionallinie. Ihre Fahrtzeit sollte nicht durch irgendwelche Schlenker verlängert werden. Wenn tatsächlich eine Anbindung der entsprechenden Gebiete notwendig ist, dann muss ein Kasteler Ortsbus eingeführt werden (Linie z.B. 84).

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen