Meißen – Lommatzsch – Riesa

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Dieser Vorschlag ist ein überarbeiteter vom einem  älteren Vorschlag von mir. Eine neue Bahnverbindung die Dresden über Meißen Lommatzsch verbindet um auch für Lommatzsch eine neue Infrastruktur sowie eine Direktanbindung nach Dresden zu haben. Da ich bei meinen älteren Vorschlag sie als Schmalspurbahn gedacht hatte, wurde diese Vision zu einer normalspurigen Zugverbindung, so wäre dies mehr für Verknüpfungen an Bahnstrecken möglich. So könnte diese Linie vielleicht von Riesa über Lommatzsch, Meißen und Dresden verbinden.

An diesen Vorschlag hat der Linienverlauf sich verändert. Da der Kurvenradius an der Brücke vom Meißner Bahnhof zu klein wäre. Habe ich den Linienverlauf durch ein Tunnel der die Nordstadt unterquert bis hin zur Elbbrücke. Der Bahnhof Meißen wäre dann als Tunnelbahnhof. Am Brückenkopf von der Elbrücke würde der Neue Bahnhof „Meißen West“ entstehen. Dann würde ein Paralleltunnel am Schottenbergtunnel verlaufen um hoch zu kommen. Der Verlauf meines alten Vorschlags ging es am Elbufer entlang. Dieser würde am Hang am Gasernberg vorbei führen. Über zwei Brücken, überm Gaserntal, sowie über Jahnatal. Ich denke mit der Steigung würde es schon gehen. An Mischwitz vorbei und schließlich über einer Brücke überm Ketzerbachtal um zum neuen Bahnhof „Schieritz/Zehren“ zu kommen. Über die Höhe würde dann die Strecke in Lommatzsch an die ehemalige Bahnstrecke kommen. ich habe noch einen Richtungspfeil in Richtung Nossen gezeichnet. Bis Riesa könnte sie dann über die ehemalige Bahnstrecke verlaufen.

Ich weiß, das der Plan etwas übertrieben ist, aber ich denke das in Lommatzsch wieder eine Bahnverbindung möglich wäre. Zwar gäbe es die Strecke Riesa Nossen. Aber so hätte sie noch nach Meißen eine Verbindung. 

So hätte ich die neue RB gemacht:

DRESDEN HBH – DD Cossebaude – Coswig – Meißen – Lommatzsch – RIESA

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen