MH: U18 nach Saarn

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Hier mal die Idee, die U18 nach Saarn zu verlängern. Dazu soll der Stadtbahntunnel nach Broich ab oberirdische Bushaltestelle Rosendahl in einem weiten Bogen nach Broicher Mitte geführt werden und dann Broich, sowie der Saarnberg untertunnelt werden. Im Bereich von Saarn, Alte Straße verläuft die U18 dann ein Stück oberirdisch, ehe sie die Saarner Kuppe wieder im Tunnel erschließt und dann einen Bogen zum Klostermarkt macht, wobei sie dann entlang der B1 oberirdisch auf einer Hochbahnstrecke verläuft.

Die SL 102 entfällt dann zwischen Schloss Broich und Uhlenhorst. Wenn man die SL 102-Nord (Schloss Broich – Hbf – Oberdümpten) ebenfalls auf Normalspur umspurt und dann durch die SL 901 betreibt, kann die SL 102 komplett aus dem Netz verschwinden, ohne dass ihre Strecken verschwinden.

Metadaten zu diesem Vorschlag

2 Kommentare zu “MH: U18 nach Saarn

  1. Naja. Die U-Bahn als Feinerschließer für Saarn mit Haltestellen alle 200m und malerisch sich ins Stadtbild einfügender Hochbahn ist meiner Meinung nach aktive Geldverschwendung. Geld, das eine Gemeinde wie Mülheim definitiv nicht hat – wo man schon froh sein muss, wenn bei der Straßenbahn in den kommenden Jahren nicht der große Kahlschlag kommt.

  2. Wie stellst du dir eigentlich die gemeinsame Führung der U18 mit der 901 angesichts der unterschiedlichen Fahrzeugabmessungen vor? In welchem Abstand zum Gleis sollen die Bahnsteigkanten liegen und in welcher Höhe?

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen