München: Halt S-Bahnlinie S8 in Berg-am-Laim

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Bisher fährt die Linie S8 zum Flughafen am Haltepunkt Berg-am-Laim durch. Es fehlt eigentlich nur ein zusätzlicher Bahnsteig und schon könnte es losgehen. Mit einem weiteren Bahnsteig könnten auch Züge auf dem Weg zum Depot Steinhausen hier ihre Endstation haben.

Vor kurzem wurde hier eine neue Tram gebaut, das gäbe einen sinnvollen Anschluss, außerdem gibt es mehrere Entwicklungsgebiete, wo neue Wohnungen und Büros gebaut werden. Natürlich kann man auch in die S-Bahnlinien nach Erding und Ebersberg umsteigen, man spart dabei ein paar Minuten, weil man nicht mehr zum Leuchtenbergring muss.

 

Metadaten zu diesem Vorschlag

2 Kommentare zu “München: Halt S-Bahnlinie S8 in Berg-am-Laim

  1. Keine schlechte Idee. Ich glaube, den Bahnsteig hätte man auch schon längst gebaut, wenn ein zusätzlicher Halt die nicht gerade flotte S8 auf ihrer Bummelfahrt zum Flughafen nicht noch weiter ausbremsen würde. Und bis vor kurzen war auf der Nordseite der Gleise ja auch nicht so wahnsinnig viel los.

    Aber nach der 2. Stammstrecke und Beschleunigung der Strecke nach Ismaning hat sich das Problem ja erledigt, und ein S8-Halt würde nicht nur Steinhausen bedienen, sondern hätte eben auch den schönen Anschluss zur Tram. Entsprechend: warum nicht?

    Einziger Punkt dagegen wäre wohl, dass der S8-Halt keine wirkliche Neuerschließung bietet. Ich möchte alternativ meinen Vorschlag zu einem S8-Halt etwas weiter östlich, für Zamdorf verlinken.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen