Neues Liniennetz für Ratingen (1): Buslinie O14 Lintorf – Hösel – Breitscheid

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Dieser Vorschlag ist noch in Arbeit, aber der Autor wird ihn in Kürze fertigstellen.

Beschreibung des Vorschlags

Einleitung

Ratingen hat sich entwickelt und entwickelt sich weiter. In den nächsten 10 Jahren könnte die Einwohnerzahl auf 95.000 Einwohner steigen. Hinzu kommen Veränderungen im Stadtbild. Drei neue Wohngebiete im Westen und Norden, sowie eine Erweiterung des Gewerbegebietes in Ratingen Ost und ein Strukturwandel im Gewerbegebiet West.

Neben diesen Veränderungen wird sich auch in den Nachbarstädten Duisburg und Heiligenhaus einiges verändern. Heiligenhaus erhält neue Gewerbe und den Anschluss an die Autobahn 44. In Duisburg Wedau entsteht ein neuer Stadtteil mit 6.500 Wohneinheiten. Zum Thema A44: Durch den Lückenschluss zwischen M’Gladbach und Essen wird künftig weniger Durchfahrtsverkehr auf dem Ratinger Stadtgebiet vorhanden sein, was eine Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, gerade in den Stadtteilen Ost, Mitte und Homberg zur Folge haben wird.

Um all das zu stemmen muss Ratingen über ein neues Liniennetz nachdenken.

Buslinie O14 Ratingen Lintorf – Hösel S – Breitscheid Nord

Kompletter Linienweg:
Hösel S • Hösel S Nordseite • Linneper Weg • Krummenweg • Hummelsbeck • An der Pönt • Alte Kölner Straße • Am Ehrkamper Bruch • An der Horst • Langenkamp • Mintarder Weg • Perkerhof • Hasenbrucher Weg • Am Kessel • Hasenbrucher Weg • Perkerhof • Mintarder Weg • Flurstraße • Breitscheider Hof • Motor Hotel • Fürstenberg • Makita-Platz • Siemensstr. • An den Dieken • Duisburger Straße • Brandsheide • Zechenweg • Am Kämpchen • Wieselweg • Am Löken • Lintorf Rathaus • Sportplatz • Manege • Hülsenberg • Tiefenbroicher Str. • Uhlandstr. • Kalkstr. • Mörikestr. • Matthias -Claudius-Str.

Takt:
Montag – Donnerstag von 5-6 und 8-14 sowie 19-22 Uhr stündlich, von 6-8, 14 – 19 Uhr halbstündlich.
freitags, samstags von 5-6 und 8-14 sowie 19-23 Uhr stündlich, von 6-8 und 14-19 Uhr halbstündlich.
sonntags stündlich zwischen 8 und 22 Uhr.

Begründung: Bessere Anbindung und Verbindung aller drei Stadtteile.

Einsatz von Midibussen bspw. Mercedes-Benz Sprinter 65 oder 75 (12 bis 15 Sitzplätze + 13 Stehplätze + 1 Rollstuhlplatz)

 

Das neue Liniennetz: Veränderungen im Überblick:

 

Folgende Buslinien bleiben im Fahrverlauf unberührt:

DL1, 748, 749, 752*, 753, 754, 759, 770, 771

*Die Buslinie 752 verkehrt ganztags nicht mehr über Tiefenbroich und Rtg. West

 

Folgende Buslinien erhalten Änderungen im Fahrtverlauf oder werden neu hinzugefügt:

(1) O14 Rtg. Hösel S – Breitscheid Nord – Lintorf Siemensstr. – über Wieselweg – Rathaus – Sportplatz – Mörikestr.

(2) O15 Rtg. Ost S – Evgl. K’haus – (über Kaiserswerther Straße und Stadionring) – Mitte – Süd – Ost S

(3) O16 Rtg. Homberg Süd – Rtg. Ost S Osteingang – Formerstr. – Mitte – Lintorf Siemensstr.

(4) O19 Rtg. Hösel Friedhof – Hösel S – Lintorf Sportplatz – Rathaus – Rehhecke – Siemensstr. – Fliedner Krankenhaus

(5) 751 Düsseldorf Kaiserswerth – Angermund S – Lintorf – Hösel S 

(6) 752* Düsseldorf Hbf – Ratingen Lintorf – Breitscheid – Mülheim Selbeck – Saarn – Stadtmitte – MH HBF

(7) 756 Rtg. Tiefenbroich – Tiefenbr. Ost – Westbahnhof – Ratingen West – Düsseldorf Unterrath S

(8) 757 Ratingen Ost S – Ratingen Mitte – Westbahnhof – Ratingen Tiefenbroich – Ratingen West – Düsseldorf Unterrath S

(9) 758 Rtg. Tiefenbroich – Tiefenbr. West – Westbahnhof – Rtg. West – Düsseldorf Th.-Heuss-Brücke

(10) 760 D-Wittlaer – Kaiserswerth – Lohausen – Flughafen Terminal – Unterrath S – Neu-Lichtenbroich – Rtg. West – Westbahnhof

(11) 761 Ratingen ESPRIT Outlet – Balcke-Dürr-Allee – Ost S – Angerbad – Westbahnhof – RATIO – Tiefenbroich Friedhof

(12) 762 Heiligenhaus Gewerbegebiet – Rathaus – Heljensbad – Essen Kettwig – Ratingen Breitscheid Am Kessel

(13) 773 D- Gerresheim K’haus – Knittkuhl – Rtg. Süd – Ost S – Mitte – Oberstr. – Eggerscheidt – Hösel S

(14) SB51 Kaarst – Flughafen – Flughafen Bf. – Rtg. Erholungspark Volkardey – Rtg. Mitte – Ost S

(15) SB52 D-Flughafen Bahnhof  – (über A52) – Rtg. Lintorf – Breitscheid Nord – MH Biestenkamp – Essen Kettwig S

(16) NE3 Düsseldorf Hbf – Altstadt – Düsseltal – Rath – Oberrath​ – Ratingen Mitte

Stand: 12.10.2018, 12:14 Uhr

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

3 Kommentare zu “Neues Liniennetz für Ratingen (1): Buslinie O14 Lintorf – Hösel – Breitscheid

  1. Diese Doppelbedienung da in Breitscheid Nord finde ich doch irgendwie komisch und eigentlich wird sie nicht gebraucht, da Lintorf über einen anderen Weg sinniger den Bahnhof Hösel erreicht, nämlich den der heutigen Linie 751 bzw. im deinem Falle auch deiner O19. Darüber hinaus willst du es unattraktiv machen, dass man in Breitscheid Am Kessel eine Umsteigeverbindung zur Linie 762 mit Weiterfahrt nach Essen-Kettwig hat. Da böte sich doch besser eine Direktverbindung an. Im Übrigen willst du wahrscheinlich deine Linie 762 lediglich durch Kettwig vor der Brücke führen, ohne die Altstadt zu erreichen ähnlich wie die alte Linie 762? Das bringt nichts. Nicht umsonst wurde die Linie eingestellt.

    Hier mal ein paar Vorschläge von mir:

    762: Ratingen-Lintorf – Breitscheid – MH-Mintard Am Biestenkamp – Essen-Kettwig
    772: Essen-Kettwiger Markt – Kettwig Stausee S – Rhein-Ruhr-Klinik – Heiligenhaus-Isenbügel – Heiligenhaus Ruhrstraße – Heiligenhaus-Zentrum – Heiligenhaus Gewerbegebiet.

    Mein Vorschlag der Linie 762 kombiniert einen Teil deiner Linie 762 und deiner O14. Die Linie 772 übernimmt den Rest deiner 762-Idee

  2. Ich dachte mir, dass Ratingen Lintorf (Rathaus) als zentraler Umstieg für den gesamten Norden dienen könnte, ähnlich wie es heute schon genutzt wird.

    Ich danke dir für Deine Vorschläge!

    Ich habe mir Deinen Vorschlag für die Buslinie 762 angeschaut. Tatsächlich gehe ich einen Schritt weiter: Die 762 soll in meine SB52 münden, die die CDU Fraktion derzeit plant. Die CDU sieht nur von einer Verlängerung nach Breitscheid ab. Es soll nach der Vorstellung des Stadtrates eine Verbindung von Breitscheid und Lintorf zum Flughafen Bahnhof geben.

    Ein Umbau am Fliednerkrankenhaus ist unrealisitisch. Die Stadt würde dort keine Wendeschleife einbauen, weshalb ich Sprinterbusse vorschlage.

    Zum Konzept O14/O19: Wie du vielleicht gesehen hast, ersetzen die beiden Linien die Linienwege der heutigen O16 und 751 nahezu komplett und erweitern noch das Angebot der Taxibuslinien O14 und O19 von heute.
    Im Prinzip ist der Einsatz dieser Linien eine Art Sparprogramm mit zusätzlicher Effizienzsteigerung.

    Viele Grüße!

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen