Schnellbus Neuruppin – Brandenburg

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Neuruppin ist eigentlich nur sehr gut an Berlin angebunden, obgleich Brandenburg an der Havel auch ein Oberzentrum in der Nähe ist. Na gut es ist knapp 80 km entfernt, aber Brandenburg hat nicht so viele Oberzentren, so dünn wie das Land besiedelt ist.

Da so ein Bus 80 km/h fahren kann, kann Brandenburg an der Havel innerhalb von 1 Stunde erreicht werden.

In Brandenburg und Neuruppin hält der Bus recht oft. Danach bedient er die Gemeinden und Dörfer mit nur jeweils einer Haltestelle. Der Halt mitten an der einen Bahnstrecke sollte im Zuge eines neuen Bahnhofs dort hergestellt werden.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

3 Kommentare zu “Schnellbus Neuruppin – Brandenburg

  1. Auch wenn ich davon ausgehe, dass das eher ein Aprilscherz ist, meinst du nicht, dass man über die A24, A10 und A2 schneller wäre?

    Die 4 Halte dazwischen sind ja wohl nicht der Grund für die Streckenführung.

  2. In einer Stunde wäre dieses Ziel nie im Leben erreichbar, schließlich sind da auch noch Orte zwischen, in denen nur 50 km/h gefahren werden dürfen. Du kannst mir glauben, dass man selbst mit dem PKW, mit dem man ja 100 kn/h auf Landstraßen fahren darf, kaum mehr als 60 km/h im Durchschnitt auf Landstraßen erreicht, weil eben doch immer wieder Orte kommen, Lastwagen oder landwirtschaftliche Fahrzeuge vor einem sind, oder Ampeln einen aufhalten. Busse können keinesfalls schneller sein.

    Im übrigen ist der gewählte Weg sehr unzweckmäßig. Über die Autobahn käme ein Bus zwar auch nicht schneller nach Brandenburg, da der Umweg zu groß wäre, aber mir ist völlig unklar, warum die Städte wie Nauen oder Ketzin auslässt. Nauen ist durchaus auch relativ bedeutend und besitz auch nur schlechte Verbindungen nach BRB. Immerhin gab es mit den Westhavelländischen Kreisbahnen sogar mal eine Eisenbahn von Nauen nach Brandenburg, und mit den Osthavelländischen Kreisbahnen eine Linie von Nauen nach Ketzin.

    Ferner könnte deine Buslinie auch die Paulinenaue-Neuruppiner Eisenbahn ersetzen, die einst die genannten Orte verband und so schienengebundene Reisemöglichkeiten zwsichen Neuruppin, Fehrbellin, und Nauen ermöglichte.

    Letzten Endes bleibt aber festzustellen, dass BRB als Zentrum für Neuruppin überhaupt nicht in Frage kommt. Selbst die Landeshauptsdtadt Potsdam wäre besser erreichbar und auch nicht weiter, aber vor allem dürfte Berlin den Großteil derer, die ein Oberzentrum erreichen wollen, auf sich ziehen.

  3. 1: wie Ulrich Conrad schon sagt bindest du Städte wie Nauen oder Ketzin nicht an.
    2: Wer fährt mit dem Bus direkt von Neuruppin nach Brandenburg ?
    einer nach Neustadt(Dosse) wäre eher sinvoll vobei es ja einen nach Wusterhausen (aber kein Schnellbus) gibt.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen