Pirna: Ausfädelung der S2

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Ich plane ja die S2 über Pirna hinaus bis Neustadt in Sachsen oder Sebnitz zu verlängern. Hierbei gibt es allerdings ein Problem – die Strecke überquert in Pirna die anderen Gleise und hält im südlichen Bahnhofsteil. Wenn nun die S2 nach Neustadt fahren soll muss man eine Überleitung von den S-Bahn Gleisen zur Strecke der heutigen RB71 bauen. Dafür würde man die Fernbahngleise ein Stück nach Süden verschwenken und die bestehenden Gleise unter ihnen hindurchführen und dann in die S-Bahn Gleise einfädeln. Außerdem würde ich den Südteil des Bahnhofs mit einem zweitem Bahnsteig ausstatten. Es gäbe hier allerdings ein Problem, dass die Fahrgäste, welche mit der S-Bahn nach Dresden fahren nie genau wissen, wo ihre S-Bahn abfährt. Hier gibt es 2 Möglichkeiten das zu lösen.

– Man errichtet umfangreiche Abfahrtstafeln, Wegweiser um die Fahrgäste rechtzeitig zu informieren

– Man versucht eine zweite Brücke neben der Stadtbrücke zu errichten, damit es einen Abzweig auf das Glei sder S1 geben kann, allerdings könnte es sein das das nicht ganz umsetzbar ist. Ich werde nochmal versuchen das herauszufinden, aber es ist bis jetzt schwer gewesen Informationen diese bezüglich zu erhalten

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Ein Kommentar zu “Pirna: Ausfädelung der S2

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen