PM – 646 nach Ferch verlängern

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Mit den Zielen des neuen NVP entfällt künftig die Direktverbindung von Michendorf zum Potsdamer Hbf. Die Bahnstrecken Caputh – Beelitz – Jüterbog und Wannsee – Belzig haben keine Umsteigemöglichkeit mehr. Dem könnte man abhilfe schaffen, indem man den 646er über Seddin hinaus bis nach Ferch und ggf. Werder (Havel)) verlängert.
Dafür sollte ein 120-Minuten-Takt ausreichen, am Wochenende ggf. seltener.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

5 Kommentare zu “PM – 646 nach Ferch verlängern

  1. Ich verstehe die Notwendigkeit nicht. X43 und 643 fahren doch direkt nach Potsdam. Ebenso 607 aus Ferch. Dazu wird die RB33 ab Beelitz Stadt über Caputh nach Potsdam fahren. Und die neue RB37 verbindet Beelitz Stadt mit RE7 in Michendorf und RE1 in Wannsee. Da 646 bisher nur im Schülerverkehr fährt, wäre die Angebotsausweitung groß.

    1. Eine Reise von Seddin nach Ferch mit 643 und 607 dauert 1h 36 Minuten. Da ist man zu Fuß schneller. Ich weiß nicht, was daran zufriedenstellend sein soll.
      Da Seddin seine direkte Anbindung nach Caputh/Ferch verlieren wird (das gleiche gilt im Übrigen auch für Michendorf, außerhalb des Schülerverkehrs) muss eine Alternative geschaffen werden. Ich sage ja nicht dass es ein regelmäßiges Fahrtenangebot zwingend geben muss. Aber die Verbindung muss aufrechterhalten werden.
      Im Übrigen fährt der 646er auch in den Ferien.

      1. Deine Argumentation kann ich nicht ganz verstehen. Wer „reist“ denn schon von Seddin nach Ferch? Beide Orte sind zu unbedeutend, um ein nennenswerets Fahrgastaufkommen zwischen ihnen erwarten zu können. Andererseits finde ich deine Idee doch ganz sinnvoll, um den Bahnhof Ferch-Lienewitz zu bedienen. Ein Halt mitten im Wald, fernab von irgendwelchen Orten, ist immer problematisch. Wenn dann noch nichtmal Busse dorthin fahren, wird er albern. Irgendwann würde der Halt vermutlich aus Mangel an Fahrgästen entfallen. Es wäre aber durchaus sinnvoll den Bahnhof über Buslinien nach Ferch und nach Seddin anzubinden.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen