Potsdam – Spandau Nachtverkehr

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Vorschlag: N34 soll stündlich nach Groß Glienicke verlängert werden. Dadurch wird der Ort mit 5000 Einwohnern nachts aus Berlin erreichbar. Zur Waldsiedlung wird der Fußweg um 300 Meter verkürzt.

Dazu entsteht eine Verbindung zum N15, der Nachtbuslinie nach Potsdam. Da N15 nur stündlich fährt, kann jeder 2. Kurs des halbstündlich verkehrenden N34 weiterhin an der Gutsstr. enden. Dadurch bleibt es bei drei Umläufen auf N34. Die Verlängerung kostet somit nichts.

Bisher gibt es keine Nachtverbindung zwischen Potsdam (180k EW) und Spandau (244k EW). BVG Fahrinfo empfiehlt da den Umweg über Steglitz!

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Ein Kommentar zu “Potsdam – Spandau Nachtverkehr

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen