Regiotram Hagen: RT50/51-Strecke nach Gevelsberg und Ennepetal

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Mein Vorschlag für ein Regionalstadtbahnnetz Hagens. Dieses Regionalstadtbahnnetz soll Eisenbahnstrecke um Hagen herum für den schienengebundenen ÖSPV benutzen, und stets das Umland umsteigefrei mit der Hagener City verbinden. Es soll vier Linien geben:

Hier zunächst die Strecke nach Gevelsberg und Ennepetal, wobei die Regiotram der Ennepetalbahn folgt, welche für den Stadtbahnbetrieb entsprechend ausgebaut wird. Es soll Ergänzungsstrecken nach Wehringhausen und Haspe geben, sowie zum Gevelsberger Hauptbahnhof, wobei der Endpunkt auf der Eisenbahnstrecke liegt und dort am Hauptbahnhof ein Abstellgleis gebaut werden soll, wodurch der Gevelsberger Hauptbahnhof auch wieder aus EBO-Sicht ein Bahnhof wäre und kein Haltepunkt.

Der Bahnhof Ennepetal-Milspe befindet sich am Ennepetaler Busbahnhof. Westlich von Ennepetal-Kluterthöhle soll die Bahn weiter nach Ennepetal-Voerde geführt werden. So werden die beiden großen Stadtteile Ennepetals durch die Bahn erschlossen.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

3 Kommentare zu “Regiotram Hagen: RT50/51-Strecke nach Gevelsberg und Ennepetal

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen