RMV: RB10 über Mainz Hbf

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die Linie RB10 ist die einzige Eisenbahn-Nahverkehrslinie, die in Wiesbaden Hauptbahnhof „durchfährt“. Sie führt zum einen von Wiesbaden über die rechte Rheinstrecke nach Koblenz und zum anderen über dieselbe nach Frankfurt Hbf. Dummerweise erreicht sie Mainz Hbf nicht. Dieser ist aber ein sehr großer Eisenbahnknotenpunkt, der so grandios von Eltville oder Rüdesheim abgeschnitten ist, obgleich er viel mehr Ziele bietet als Wiesbaden Hbf.

Deswegen möchte ich vorschlagen, die RB10 über Mainz Hbf statt über Mainz-Kastel fahren zu lassen, um so diesen Netzschluss zu ermöglichen.

Wünschenswert dafür, wäre eine knapp 3 km lange Verbindungsstrecke zwischen der Rechten und der Linken Rheinstrecke bei Gustavsburg, um so die RB10 wieder über Höchst nach Frankfurt zu führen. Sie kann aber alternativ auch über Rüsselsheim und den Frankfurter Flughafen fahren.

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

Ein Kommentar zu “RMV: RB10 über Mainz Hbf

  1. Hast du über deinen Vorschlag auch mal mehr als nur 3 Minuten nachgedacht? Die RB 10 ist die schnellste Verbindung von Frankfurt nach Wiesbaden, wodurch soll das kompensiert werden?
    Und wozu soll eine solche Verbindung stattdessen nach Mainz gehen? Mainz – Frankfurt gibt es doch schon ausreichend über den Flughafen (und seit kurzem sogar auch über Höchst und Kaiserbrücke). Und warum soll die rechte Rheinstrecke bevorzugt nach Mainz statt nach Wiesbaden angebunden werden?
    Und am Ende soll für die ganzen Nachteile sogar noch eine neue Mainquerung gebaut werden?

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen