Stuttgart: Neue Buslinie 46 Killesberg – Marienplatz

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Beschreibung des Vorschlags

Die neue Linie 46 soll vom Killesberg aus eine neue Tangentialverbindung S-Killesberg/Nord – S-West – S-Süd (- S-Degerloch) herstellen. Vom Killesberg aus folgt die Linie zuerst dem Verlauf der 43 bis zum „Feuerbacher Weg“, wo neue Haltepunkte entstehen müssten. Dann biegt die Linie in die Parlerstraße ein, inder sie, mit ihren neuen Haltestellen, die Mühlbachhofschule, den SV Prag, den TC Weissenhof und das Theodor-Heuss-Haus besser anbindet. Am Ende der Parlerstraße wird die Linie dann, dem Straßenverlauf geschuldet, mit der Linie 44 verknüpft. Nun folgt die Linie der Eduard-Pfeiffer-Straße bishin zur Gäubahn, wo die Linie in die Azenbergstraße einbiegt. An der Haltestelle „Hölderlinstraße“ wird die Linie dann mit der 43 verknüpft. Durch die Gleichnamige Straße gelangt die Linie nun bis zum „Hölderlinplatz“, wo sie mit den Linien U4 und 40 verknüpft wird. Der Schwabstraße folgt die Linie bis zur gleichnamigen Haltestelle, wo Anschluss an die S-Bahn Stuttgart sowie die Buslinien 42 und 44 besteht. Nun teilt sich der Vorschlag in zwei Varianten:

 

Variante 1: Schwabstraße (S) – Feuersee (S) – Marienplatz [U]

Dieser Verlauf wäre deutlich kürzer, würde allerdings den Marienplatz und somit die Zahnradbahn nach Degerloch mit einbinden.

 

Variante 2: Schwabstraße (S) – Erwin-Schoettle-Platz [U] – Lerchenrainschule – Dornhaldenfriedhof – Degerloch ZOB

Dieser Verlauf wäre länger, und hätte den Vorteil eine (fast) komplatt neue Verbindung Erwin-Schoettle-Platz – Degerloch über die Lerchenrainschule herzustellen, allerdings hat dieser Vorschlag auch sehr viel Doppelverkehr-Potential (Rosenbergplatz – Degerloch ZOB 42, 41 und Zacke).

 

Hier jetzt noch der geplante Fahrplan:

 

Abfahrten (circa) ab Killesberg:

Mo-Fr:

4: 50

5: 20 50

6: 10 30 50

7: 05 20 35 50

8: 10 30 50

20: 10 30 50

21: 20 50

0: 20 50

 

Sa, So und Feiertag:

4: 30

5: 00 30

6: 00 30

7: 00 30

8: 00 30 50

9: 10 30 50

10: 10 30 50

21: 10 30 50

22: 10 30

23: 00 30

0: 00 30

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

2 Kommentare zu “Stuttgart: Neue Buslinie 46 Killesberg – Marienplatz

  1. Doch, da solltest du noch mehr schreiben, insbesondere warum du diesen Weg für sinnvoll hältst.

    Fahren zwischen Marienplatz und Feuersee mit den Linien 41 und 43 nicht schon genug Linien? Sollen die alle bleiben, wenn deine als dritte noch hinzu kommt? Wäre es nicht besser, die Linie 41 einfach über den nördlichen Teil deiner Linie zu verlängern? Der scheint mir teilweise durchaus zweckmäßig zu sein, aber südlich der Rosenbergstraße sehe ich keinen Bedarf. Nördlich des Kriegsbergturms gerät deine Linie aber wieder sehr nah an die Linie 44 heran. Das ist auch wieder übertrieben.

    Die Sinnhaftigkeit deines Vorschlags erklärt sich also keineswegs von selbst. Es wäre daher gut, wenn du das noch übernehmen würdest. 🙂

    1. Wie genau stellst du dir denn eine Verlängerung des 41ers nordwärts vor? M.M.n. wäre der Abschnitt Rosenbergplatz – Hölderlinplatz – Hölderlinstraße nämlich durchaus wichtig für die geplante Linie. Weiter südlich ist mir auch klar, dass es dort schwierig wird. Die Linie etwas umständlich über Feuersee und Marienplatz fahren zu lassen ist ja auch nur eine mögliche Variante, man könnte die Linie ja auch wieter geradeaus von der Schwabstraße zum Erwin-Schoettle-Platz und sogar weiter bis nach Degerloch fahren lassen. Ich werde den Vorschlag dementsprechend auch noch einmal überarbeiten.

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen