Fernverkehr Ost Berlin-Halle-Erfurt-Frankfurt

VollbildansichtVollbildansicht schließen

Dieser Vorschlag ist noch in Arbeit, aber der Autor wird ihn in Kürze fertigstellen.

Beschreibung des Vorschlags

Da im Deutschlandtakt noch viele Schwachstellen zu finden sind, habe ich für die Region Ost selbst ein Liniennetz erarbeitet, wo mehr Stationen angebunden werden, die Züge mehr Ziele erreichen und auch deutlich mehr Knotenzeiten herstellen. ICE 4 Berlin-Halle-Erfurt-Frankfurt Die schnellste Verbindung Berlin-Frankfurt führt stündlich über Halle und Erfurt. Eine Weiterführung dieser Linie über Frankfurt hinaus Richtung Basel oder Straßburg-Paris ist möglich.

Berlin Gesundbrunnen 0.51 – Berlin Hbf 1.02 – Berlin Südkreuz 1.08 – zweistündlich Wittenberg Hbf 1.44 oder Bitterfeld 2.02 – Halle Hbf 2.16 – Erfurt Hbf 2.46 – Fulda 3.50 – Frankfurt Hbf 4.25

Frankfurt Hbf 0.35 – Fulda 1.10 – Erfurt Hbf 2.16 – Halle Hbf 2.46 – zweistündlich Bitterfeld 3.00 oder Wittenberg Hbf 3.16 – Berlin Südkreuz 3.52 – Berlin Hbf 4.00 – Berlin Gesundbrunnen 4.04

– SFS Fulda-Gerstungen
– Bitterfeld-Ludwigsfelde 4gleisig, bis 250 km/h

Metadaten zu diesem Vorschlag

Streckendaten als GeoJSON-Datei herunterladen (Beta)

2 Kommentare zu “Fernverkehr Ost Berlin-Halle-Erfurt-Frankfurt

Einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen